Datenschutzerklärung

Name und Kontakt des Verantwortlichen

Das DSGVO schreibt im §37 und das BDSG im §36 vor, dass der/ die Beauftragte für den Datenschutz jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend gemäß §39 DSGVO und §7 BDSG verfügbar zu machen hat:

1. Name der verantwortlichen Stelle
NeuroAttivo GmbH

2. Geschäftsführung
Mario Pisacane (Geschäftsführung)

3. Datenschutzbeauftragte
Die NeuroAttivo GmbH hat keinen Datenschutzbeauftragten.

4. Anschrift der verantwortlichen Stelle
NeuroAttivo GmbH
Heuchelheimer Straße 46 A
61350 Bad Homburg
Mobil 0152 29069365
Fax 06172 671712
info(at)neuroattivo.com

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung
Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von ambulanten Rehabilitationseinrichtungen, sowie physiotherapeutischen, ergotherapeutischen und logopädischen Praxen.
Um ihre Aufgaben wahrnehmen zu können, muss die Rehabilitationseinrichtung für folgende Zwecke Daten erheben, verarbeiten und nutzen:

  • Patientenverwaltung
  • Therapeutische Planung und Behandlung
  • Gesetzlich vorgeschriebene Datenübermittlungen
  • Erfüllung der Dokumentationspflicht nach ärztlicher Berufsordnung und anderer gesetzlicher Vorschriften
  • Abrechnung mit Kostenträgern und sonstigen Leistungserbringern
  • Rechnungswesen
  • Personalverwaltung und-abrechnung
  • Abwicklung des Liefer- und Zahlungsverkehrs
  • Statistische Zwecke und Qualitätssicherung

6. Beschreibung der betroffenen Personengruppe und der diesbezüglichen Daten oder
Datenkategorien

  • Daten vom Kunden:
    Name, Vorname, Anschrift, Geburtsname, Geburtsdatum, Telefonnummer, Geschlecht,
    Bankverbindung
  • Daten zum Hausarzt / einweisenden, mit- oder nachbehandelnden Arzt gemäß vorliegender
    Schweigepflichtsentbindung:
    Name, Vorname, Berufsbezeichnung, Arztnummer, Anschrift, Telefonnummern
  • Daten zur Krankenversicherung (gesetzlich/privat):
    Bezeichnung der Krankenkasse, Anschrift, Institutionskennzeichen der Krankenkasse, ggf.
    Gebietsdirektion der Krankenkasse, Versichertenstatus, Versicherungsnummer, Daten über
    versichertes Mitglied, Gültigkeitsdatum der Versichertenkarte
  • Medizinische Daten:
    Diagnose, Dauer und Art der Behandlung
  • Daten zur einweisenden/verlegenden Klinik:
    Name, Anschrift, Institutionskennzeichen, behandelnder Arzt, Dauer der Krankenhausbehandlung
  • Personaldaten:
    Personalstammdaten und –vertragsdaten, lohn-, gehalts- und altersversorgungs- bzw.
    rentenversicherungsrelevante Daten, stellen- und funktionsrelevante Daten,
    Personalplanungsdaten und Qualifikations- bzw. Aus- und Fortbildungsdaten, Zugangs- und
    Protokolldaten, entsprechendes für Bewerberdaten
  • Lieferanten/ Dienstleister:
    Name, Anschrift, Kontaktdaten, Bankverbindung, Vertragskonditionen

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
Eine Datenübermittlung erfolgt im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften an:

  • Kostenträger
  • Dienstleister, die zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung eingeschaltet werden
  • Geldinstitute im Rahmen des Zahlungsverkehrs

8. Datenübermittlung in Drittstaaten
Es werden keine Daten in Drittstaaten übermittelt.

9. Regelfristen für die Datenlöschung
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser
Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur
Vertragserfüllung erforderlich sind.

Auftragsverarbeiter

Wir bedienen uns für unsere Aktivitäten im Internet externer Dienstleister (Auftragsverarbeiter). Mit den Dienstleistern wurde eine separate Auftragsdatenverarbeitung geschlossen, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Wir arbeiten mit folgenden Dienstleistern zusammen:

  • Agentur Zielgenau, Darmstadt
  • Grün Digital, Aachen (Webhosting)